cropscience.ch


Just another CropScience weblog

Archive for September, 2007

Erfassung der genotypischen und phänotypischen Variabilität deutscher Winterweizen im Hinblick auf die energetische Verwendung

Einleitung Weizen (Triticum aestivum) ist nach Körnermais die weltweit am häufigsten angebaute Getreideart, sowie in der Europäischen Union und in Deutschland jeweils die bedeutendste (SEIBEL (HRSG.), 2005). Weizen weist eine enorme Formenvielfalt auf, und man schätzt, dass etwa 12000 Sorten als Züchtungsergebnis auf der Erde Verbreitung gefunden haben (SEIBEL (HRSG.), 2005). Weltweit werden etwa zweidrittel [...]

September 8th, 2007
Topic: Crop Science, Plant breeding Tags: None

Energie aus Biomasse

WeberV Die Energiegewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen gewinnt zunehmend an Bedeutung. In der umweltpolitischen Diskussion ist der anthropogen verursachte Treibhauseffekt mit den daraus resultierenden Problemen ein ständiges Thema. Bereits 1992 verpflichteten sich die Industrieländer, mit Ausnahme der USA und China, in der Klimakonvention den Ausstoß an Treibhausgasen zu reduzieren (WENIG, 2005). Die energetische Nutzung von Biomasse [...]

September 8th, 2007
Topic: Crop Science, Regenerative Energy Tags: None

Simple Sequence Repeat/ SSR

(WeberV) In der modernen Pflanzenzüchtung werden immer häufiger molekulargenetische Techniken zur Charakterisierung von Zuchtmaterial eingesetzt. Als molekulare Marker eignen sich z. B. RFLPs (Restriction Fragment Length Polymorphisms), AFLPs (Amplified Fragment Length Polymorphisms), RAPDs (Random Amplified Polymorphic DNA) und Mikrosatelliten- / SSR-Marker (Simple Sequence Repeats). Die einzelnen Marker unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Reproduzierbarkeit, ihrer Handhabung und [...]

September 7th, 2007
Topic: Crop Science, Plant biotechnology Tags: None

Polymerase Chain Reaction/ Polymerasekettenreaktion/ PCR

(WeberV) Die Polymerasenkettenreaktion oder PCR (Polymerase Chain Reaction) ist eine gentechnische Methode zur Vermehrung eines definierten DNA-Fragments. Das Verfahren wurde von Kary Mullis 1984 erfunden, der dafür 1993 den Nobelpreis erhielt (BERG ET AL., 2007). Für die Durchführung der Polymerasenkettenreaktion werden neben geeigneten Primern nur geringste Mengen der zu amplifizierenden DNA benötigt (ORDON, FRIEDT, 1998). [...]

September 7th, 2007
Topic: Crop Science, Plant biotechnology Tags: None