cropscience.ch


Just another CropScience weblog

Kriterien, die zur Beurteilung von Businessplänen durch Entscheidungsträger herangezogen werden

Faktoren für den Erfolg eines Businessplans ist ein ausgewogenes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Weiterhin sollte das Projekt in die Unternehmensstrategie sowie -version passen und mit einem Prestigegewinn verbunden sein. Dabei sollten die Bedürfnisse und Ansprüche des Entscheidungsträgers berücksichtigt werden. Der Businessplan sollte klar strukturiert sein und auf realistischen Annahmen basiert sein. Die Zahlen sollten mit anschaulichen Graphiken und Tabellen dargestellt werden. Der richtige Umfang (5-25 Seiten) sowie eine verständlicher Text sind weitere Erfolgsfaktoren. Die Missachtung der Regeln führt zu den typischen Fehlern bei der Erstellung eines Businessplans.

Kritische Erfolgsfaktoren sind grundlegende Faktoren oder Fragestellungen, die zum Gelingen oder Scheitern eines Projektes beitragen können. Dabei ist zu beachten

  • ob es genug Kunden gibt, die tatsächlich Geld für ein Produkt /Projekt ausgeben wollen?
  • was die Konkurrenz macht
  • ob es kostengünstige Alternativen gibt, die annähernd die gleichen erwünschten Ergebnisse bringen können
  • ob genügend Kapazitäten vorhanden sind, um das Projekt durchzuführen
  • ob das Personal über die erforderlichen Kenntnisse und Qualifikationen verfügt
  • ob der Standort geeignet ist
  • ob die Preispolitik durchdacht ist
March 6th, 2012
Topic: Crop Science, Economy and Project Management Tags: None

One Response to “Kriterien, die zur Beurteilung von Businessplänen durch Entscheidungsträger herangezogen werden”

  1. Gliederung für die Erstellung eines Businessplans | cropscience.ch Says:

    [...] Kriterien, die zur Beurteilung von Businessplänen durch Entscheidungsträger herangezogen werden [...]

≡ Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.